Welcome in Ennigerloh: Internetseite für gelebte Willkommenskultur
03 Apr 2017

Welcome in Ennigerloh: Internetseite für gelebte Willkommenskultur

1105 Views

Bunte Figuren reichen einander die Hände. In ihrer Mitte: das Logo der Stadt Ennigerloh. Dieses Bild spiegelt nicht nur die Willkommenskultur der Drubbelstadt wieder. Es ist auch das Logo unserer Internetseite „Welcome in Ennigerloh“. Mit ihr bekommt die Flüchtlingshilfe eine Plattofrm.

Die Mitglieder des Runden Tischs Asyl haben in Zusammenarbeit mit der Stadt Ennigerloh den Internetauftritt aufbauen lassen. Für diesen zeichnet sich die Ennigerloher Marketing-Agentur smetrix verantwortlich. Ziel war es, allen ehrenamtlich Tätigen und denjenigen, die sich künftig engagieren wollen, eine Plattform zu bieten, auf der sie sich austauschen, gegenseitig helfen und informieren können.

Insgesamt wurden in den Jahren 2015 und 2016 594 Flüchtlinge in Ennigerloh aufgenommen, was einer Erfüllungsquote von 121,45 Prozent (Stand Ende 2016) entspricht. Momentan werden noch 229 in der Asylbewerberleistungsstelle betreut, die anderen Personen sind ins Jobcenter gewechselt (über 200), verzogen oder in das Heimatland zurückgekehrt. Von den 594 Personen haben über 300 an Sprachkursen der Volkshochschule teilgenommen bzw. nehmen teil oder sind dort in der Beratung. Insgesamt wurden 152 Personen vom Integrationpoint beraten, von denen sich aktuell noch 114 (Stand März 2017) in der Beratung befinden.

Die Stadt hat ca. 75 Wohnungen angemietet und verfügt über 2 Gemeinschaftsunterkünfte. Die Unterkünfte sind nahezu 100 Prozent belegt.

Lesen Sie dazu den gesamten Glocke-Artikel: >> Download als PDF <<