Richtungsweisende Mitgliederversammlung
27 Feb 2015

Richtungsweisende Mitgliederversammlung

10660 Views

ewi/Ennigerloh, 26.02.2015. Mit rund 30 Teilnehmern zzgl. Vertretern der Presse blicken wir auf eine enorm konstruktive und richtungsweisende Mitgliederversammlung zurück. Die Aufbruchsstimmung, die der Vorstand bereits das gesamte Jahr 2014 versprühte, scheint nun auch bei den Mitgliedern endgültig angekommen zu sein. Von den insgesamt 12 neuen Unternehmern, die der ewi in 2014 beigetreten sind, beteiligten sich ebenfalls einige an den Gesprächen rund um den Verein, insbesondere die Neuausrichtung und damit verbundene Maßnahmen für 2015 wurden heiß diskutiert.

Der Vorstand dankte dem Rat der Stadt Ennigerloh, der dem Wunsch nach einem 4. Verkaufsoffenen Sonntag in Ennigerloh folgte: der ewi-Ostergaudi am 22.03.2015, 13-18 Uhr. Gleichzeitig war aber auch der stark belastete Haushalt der Stadt Ennigerloh ein Thema, denn schließlich sorgten in den vergangenen zwei Jahren diverse Beschlüsse des Rates dafür, dass sich auf zunächst unbestimmte Zeit die ewi für ein Stadtfest (jetzt Schnapphahn) oder die Weihnachtsbeleuchtung verantwortlich zeigen muss, sofern Unterhaltung und Licht nicht ausbleiben sollen. Es wurde zudem vorbehaltlich beschlossen, dass etwaige Überschüsse aus der Finanzierung der letztjährigen Weihnachtsbeleuchtung in ein gänzlich neues Lichtkonzept investiert werden, sofern die Stadt Ennigerloh ebenfalls eine Umsetzung in 2015 unterstützt.

Neben der Gewerbeschau, auf der sich die ewi innerhalb eines der Großzelte mit einem Marktplatz präsentiert, wird die traditionelle Muttertagsaktion wieder aufleben. So werden im Rahmen eines Gewinnspiels in der Woche vor dem 10.05.2015 diverse Wellness-Wochenenden verlost, gesponsert von Alltours Kemperreisen und Rattay´s Reiserouten.

Ferner standen Neuwahlen im Vorstand an: Sonja Aufderheide (Fotostudio Aufderheide) bleibt weiterhin die stellvertretende Vorsitzende an der Seite von Mark Broks, dem 1. Vorsitzenden. Hermann Josef Haßlake (Haßlake Wärme- und Wassertechnik) wird Beisitzer nebst Iris Richter (Alltours Kemperreisen), die den Vorstand bereits seit Mitte 2014 unterstützt und nun die Rolle des Pressewarts übernimmt. Als Beisitzer bestätigt wurde Torsten Faber (Engel Apotheke), Kassierer bleibt weiterhin Jürgen Schürmann (Volksbank), weiterhin Kassenprüfer ist Dr. Ralf Thorwirth nebst Manfred Lemke (MVA Vertriebsagentur), der neu dabei ist. Ausgeschieden aus dem Vorstand ist Hans-Peter Roos, der neben Frau Katharina Meyerholtz als Mitglied (30-jähriges Firmenjubiläum Westfalia-Möbel) für seine Mitarbeit im Vorstand geehrt wurde.

Der ewi-Gutschein wird zukünftig nur noch von und bei ewi-Mitgliedern erhältlich und einzulösen sein. Es ist ein wichtiges Merkmal des Vereins und soll dessen Position stärken. Es ist an sich wichtig, dass der Verein an Zuspruch gewinnt, denn er leistet zunehmend intensivere Stadtentwicklungsarbeit. Alle Mitglieder waren sich einig: der Verein gehört im Sinne seiner Stadt und Bürger gestärkt!